Monatsarchive: März 2011

Reklamieren, weil es sich lohnt

Unappetitlich wird es, wenn der Leiter des Reisekundendienstes die Kiste hervorholt. Beweisstücke liegen darin, die verärgerte Badeferiengäste eingeschickt haben. Er nimmt ein Kuvert hervor, und einige tote Kakerlaken purzeln auf den Tisch. Beim nächsten Griff hat er ein von Ratten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Homeland | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Wenig Idylle auf Korsika, Sizilien und Kreta

Wie jedes Jahr im März ist während der Tourismusmesse ITB viel Aufbruchstimmung bei den europäischen Reiseveranstaltern auszumachen. Spanien laufe schon zu Jahresbeginn wie geschmiert, in Griechenland zeichne sich eine Erholung ab und auch Ägypten und Tunesien dürften sich bald auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tourismus | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Beeindruckende Japaner

Hunderte TV-Kanäle, Youtube allüberall: die Katastrophenbilder häufen sich. Haiti, Ägypten, Australien − und jetzt Japan. Viele Handy-Videos tauchen auf, noch nie waren Unglücke so greifbar und authentisch − und geben Einblick in das Verhalten der Menschen in Ausnahmesituationen. In Port-au-Prince … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tragic World | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ungezwungene Atmosphäre

Jetzt stapeln sich die Sommerferien-Kataloge wieder auf dem Stubentisch. Schnell sind sie durchgeblättert, denn wenig hat geändert zum letzten Jahr. Costa Brava, Kreta, Antalya – alle Angebote sind wieder da; einzig Sharm el-Sheik macht einen Break. Als erfahrener Pauschaltourist kennt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tourismus | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

8.30 Uhr, Hotel Zhorzh

Das Hotelzimmer ist fünf Meter hoch, der orangefarbene Vorhang fast so lang wie jener abends zuvor im Opernhaus. Lwiw heisst die Stadt hier in der Westukraine, 60 Kilometer hinter der polnischen Grenze, der EU-Grenze. Klappernde Schuhe und Autohupen sind von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reisereportagen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar